Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Das Besondere an meiner Praxis ist die Verknüpfung klassischer ergotherapeutischer Maßnahmen mit der Neurofunktionellen Integration. Nach einer ausführlichen Anamnese und ergotherapeutischen Diagnostik führe ich eine weitere umfangreiche und individuelle  Untersuchung auf neurofunktioneller Grundlage durch. 

Anhand der Ergebnisse und den individuellen Bedürfnissen entwickeln wir eine gemeinsame Zielsetzung. Im Anschluss wähle ich geeignete Therapiemethoden aus, um die individuell vereinbarten Therapieziele zu erreichen. Mittels eines Assessment-/Evaluationsverfahren werden diese regelmäßig hinterfragt.

Die Neurofunktionelle Integration dient dazu, die Systeme untereinander zu festigen bzw. im Zusammenhang mit den Wahrnehmungssystemen (Gleichgewicht, Körperwahrnehmung, Sehen, Hören etc.) zu integrieren. Therapeutische Maßnahmen können gezielter eingesetzt werden und sich die Dauer der Therapie verkürzen. Ein schnellerer und nachhaltiger Erfolg kann möglich sein.

 

Ich möchte sie darin unterstützen, gemeinsam nach individuellen Lösungen zu suchen und so ihre Handlungsfähigkeiten zu entwickeln, wiederzuerlangen oder erhalten zu können. 

Sektorale Heilpraktikerin für Ergotherapie

Dipl.-Ergotherapeutin (FH)

Neurofunktionelle Integration